Veranstaltungen

Seminar 2019 "Qualifizierung ehrenamtlicher Hospizhelfer/innen"

Den letzen Weg gemeinsam gehen, unter diesem Motto laden die Hospizdienste Limburg e.V.
zu einem Seminar zur Qualifizierung ehrenamtlicher Hospizhelfer/innen ein.
Alle Frauen und Männer, die sich eine aktive Mitarbeit bei uns vorstellen können, sind herzlich
zu diesem Kurs eingeladen.
Die Begleitung Schwerstkranker, Sterbender und deren Angehörige setzt die Bereitschaft
voraus, sich intensiv mit den Themen Krankheit, Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen.
Der Einstieg des Kurses findet am Freitag/Samstag, 25./26. Januar 2019 statt, der Abschluss
ist für Freitag/Samstag, 12./13. April 2019 geplant. Dazwischen sind 11 Mittwochabende in der

Zeit von 19.00 - 22.00 Uhr vorgesehen. Für das Seminar wird eine Kostenbeteiligung von 130€
erhoben. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Tagen und Referenten entnehmen Sie bitte
unserem Flyer Seminar 2019.

Seminar 2019.pdf
PDF-Dokument [652.3 KB]

Absage Hospiztag

Der 7. gemeinsame Hospiztag der Hospizdienste Limburg e.V. und der Hospizgruppe Diez am
Samstag, den 10. November 2018 im Gemeindezentrum Blumenrod muss leider abgesagt werden.
Der Referent ist schwer erkrankt und kann deshalb nicht nach Limburg reisen und seinen Vortrag
halten. Wir bitten um ihr Verständnis.

Hospizbewegung - ein Auslaufmodell?

Die Hospizdienste Limburg e.V. und die Hospizgruppe Diez nehmen sich dieser
Frage am 7. gemeinsamen Hospiztag am Samstag, 10. November 2018 an.

11.00 Uhr musikalische Einstimmung vorgetragen von Anke Leuckelfeld
11.15 Uhr Begrüßung durch Otto Hattler, 1. Vorsitzender der Hospizdienste
               Limburg e.V.
11.30 Uhr Vortrag zum Thema: "Mehr Ehrenamt? Zur Zukunft von
               Hospizbewegung und Hospizarbeit"

                                         Prof. Dr. Werner Schneider, Universität Augsburg


Anschließend: Diskussion und Erfahrungsberichte aus der Hospizarbeit. Ein Ausklang mit kleinem
Imbiss findet um ca. 14.00 Uhr statt.                                     

Limburger Ehrenamtstag

Der 2. Limburger Ehrenamtstag findet am Samstag, 15. September 2018, 10.00 - 17.00 Uhr
in der WerkStadt Limburg statt. Die Hospizdienste Limburg e. V. und die Selbsthilfegruppe
"Verwaiste Eltern" stellen hier ihre Arbeit vor und stehen Ihnen in der WerkStadt für ein
persönliches Gespräch zur Verfügung. Unser Stand befindet sich zwischen dem Sanitätshaus
und Gerry Weber. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Tag der Selbsthilfe 2018
Am Samstag, 1. September 2018, 10.00 - 15.00 Uhr findet der diesjährige Tag der Selbsthilfe
in Limburg statt.
Die Hospizdienste Limburg e. V. und die Selbsthilfegruppe "Verwaiste Eltern"
stellen hier ihre Arbeit vor und stehen Ihnen in der Stadthalle Limburg für ein persönliches
Gespräch zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Sie haben Fragen zur Lebensbegleitung in schwierigen Zeiten?

 

Die Hospizdienste Limburg e. V. geben Ihnen ehrenamtlich Hilfestellung. In Kooperation mit
Karstadt und dem Gesundheitsamt haben wir als Selbsthilfegruppe die Möglichkeit unsere
Tätigkeit in der Karstadt Cafeteria in Limburg vorzustellen. Wir stehen Ihnen am

Mittwoch, 9. Mai 2018, 10-14 Uhr und Mittwoch, 23. Mai 2018 14-18 Uhr

für Fragen zur Verfügung. Die Selbsthilfegruppe "verwaiste Eltern" ist ebenfalls anwesend.


 

In Würde sterben - Hospizarbeit und Palliativmedizin in unserer Region


Mittwoch, 2. Mai 2018, 19.30 Uhr in der ev. Kirche am HBF Limburg

Moderation: Pfarrer Joachim Naurath, Ev. Dekanat Runkel

Musikalische Leitung: Cornelia Blanche, Limburg

Gäste:

Agnes Knott, 2. Vorsitzende Hospizdienste Limburg e. V.

Prof. Dr. med. Thomas Neuhaus, St. Vincenz-Krankenhaus Limburg

Eva Stegemann, stellv. Leitung Hospiz ANAVENA Hadamar

Eintriff frei

Jahresprogramm 2018

Wir laden alle interessierten Mitbürger/innen herzlich zu unseren Vorträgen ein, die jeden
letzten Montag im Monat in unseren Räumlichkeiten in der Diezer Straße 38a in Limburg
stattfinden und kostenlos sind.

Jahresprogramm 2018.pdf
PDF-Dokument [371.1 KB]

Seminar 2018

Schulung und Vorbereitung für die Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und
deren Angehörigen.

Seminar 2018.pdf
PDF-Dokument [382.1 KB]

Selbsthilfegruppe "verwaiste Eltern Limburg und Umgebung"

Die "verwaisten Eltern" haben als Selbsthilfegruppe das Ziel, Mütter,
Väter, Geschwister und Angehörige nach dem Tod eine Kindes in ihrer
Trauer zu unterstützen und zu begleiten.
Sie versuchen durch Öffentlichkeitsarbeit zu erreichen, dass Trauer in
unserer Gesellschaft wieder zugelassen wird, durchlebt und bewältigt
werden kann.
Die Treffen der "verwaiste Eltern Limburg und Umgebung" finden immer
am ersten Montag (ausgenommen Feiertage) im Monat um 19.30 Uhr in
unseren Räumlichkeiten in der Diezer Strasse 38a, 1. OG, Limburg statt.
Ansprechpartner ist Agnes Knott, Telefon 06431 3369.

Flyer verwaiste Eltern.pdf
PDF-Dokument [604.8 KB]

Angebot einer offenen Trauergruppe im Hospizium ANAVENA

In einem geschützten und unterstützenden Rahmen bietet die Gruppe
Zeit und Raum, um miteinander über die eigenen Erfahrungen mit Tod
und Trauer ins Gespräch zu kommen.
Die Gruppe trifft sich am 2. Dienstag im Monat um 18.00 Uhr im Hospiz
ANAVENA, St. Anna Gesundheitszentrum in Hadamar, 1. Stock.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Termine der offenen Trauergruppe entnehmen Sie bitte der pdf. Datei."