Veranstaltungen

Am 27. Mai 2024 laden wir herzlich zu unserem 5. Vortrag in 2024 ein, zum Thema "Trauern Männer anders als Frauen? - ein Klischee?"

Trauern Männer anders? Wohin mit dem Schmerz, verdrängen oder fühlen?

In einer extremen Lebenssituation ist der Verlust eines Partners, eines Kindes, der Tod eines lieben Menschen schon Last genug.

Vorab: Es gibt nicht die typische Trauer, hier Frau dort Mann, obgleich wir diese Klischees manchmal gerne gebrauchen.

Es gilt eher herauszufinden, was der Mann in seiner Trauer braucht. Was sind männliche Attribute, Kompetenzen, Gefühle und Gedanken in der Trauer, damit er seine Trauer leben kann.

Referent:  Hartwig von Papen, Diplomtheologe und Klinikseelsorger, Bodenheim

Der Vortrag findet im Pfarrheim der Gemeinde St. Hildegard, Tilemannstraße 5 von 19:30 - 21:00 Uhr statt. Der Vortrag ist kostenfrei.

Am 29. April 2024 laden wir herzlich zu unserem 4. Vortrag in 2024 ein, zum Thema "WÜNSCHE-WERDEN-WAHR (Wünschewagen)"

https://www.lionsclub-limburg.de/aktivitaeten/wuensche-werden-wahr/

https://www.wuensche-werden-wahr.com/unterstuetzen/

Referenten:  Benedikt Kirchberg, Lions Limburg-Domstadt und Helmut Petri, DRK Limburg

Dieser Vortrag fand leider nicht statt !

Am 25. März 2024 laden wir herzlich zu unserem 3. Vortrag in 2024 ein, zum Thema "Vorsorge und Betreuung (Neuerungen im Betreuungsrecht)"

Referentin: Frau Christina Kraus, Berufsbetreuerin vom Betreuungsverein im Diakonischen Werk Limburg-Weilburg

Am 26. Februar 2024 laden wir herzlich zu unserem 2. Vortrag in 2024 ein zum Thema "Ernährung am Lebensende oder Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit" 

Referentin: Frau Dr. rer. nat. Melanie Ferschke, Dipl. oec. troph.

29. Januar 2024

"Frieden schließen - im Leben und darüber hinaus"

Referentin: Frau Renate Ruß, Pastoralreferentin

Jahresprogramm 2024

Auch für 2024 laden wir schon heute alle interessierten Mitbürger/innen herzlich zu unseren Vorträgen ein, die jeden letzten Montag im Monat um 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Kirchengemeinde St. Hildegard, Tilemannstraße stattfinden.
Unsere Vorträge sind kostenlos.

Jahresprogramm Hospiz 2024.pdf
PDF-Dokument [690.3 KB]
Seminar Flyer 2024.pdf
PDF-Dokument [470.0 KB]

Der Vortrag am 27. November 2023 zum Thema "Finanzielle und soziale Auswirkungen einer Krebserkrankung" kann leider nicht stattfinden !

Damit ist die Vortragsreihe des Vereins für das Jahr 2023 beendet.

30. Oktober 2023

"Training in der Krebsnachsorge"
Referentin: Frau Alina Lee, Sportpark Elz, Sport - und Fitnesskauffrau, Trainerin für Fitnesstraining in der Krebsnachsorge 

25. September 2023

"Wie kann man mit Kindern über Tod und Sterben sprechen?"
Referentin: Frau Martina Dehm, Integrative Therapeutin und Religionspädagogin Limburg 

28. August 2023

"Organspende - eine neue Chance auf Leben?"
Referent: Dr. Christian Arndt, Oberarzt;Transplantationsbeauftragter der Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin St. Vincnez                   

26. Juni 2023

"Leben im Sterben?"
Referentin: Christiane Stahl, Hospizleitung ANAVENA,Hadamar
                     

22. Mai 2023 (29.05. ist Pfingsmontag)

„Wie können Nichtbetroffene Trauernden begegnen"
Referent: Hartwig von Papen, Diplomtheologe, Klinikseelsorger, Bodenheim
                      

24. April 2023

„Morgen und Abend" - Schauspielmonolog nach einem Roman von Jon Fosse.

Referent: Christian Wirmer, Schauspieler, Darmstadt                    

27. März 2023

„Das Diesseits soll so lange wie möglich dauern"
Referent: Prof. Dr. Michael Albus, Theologe, Journalist, Mainz / Freiburg
                       

27. Februar 2023

„Wenn Menschen nicht mehr leben wollen"
Referentin: Heinke Geiter, Dekanin i.R. Vorsitzende der Hospizbewegung im Idsteiner Land
                          

30. Januar 2023

„Über den Tod spricht man doch"
Referentin: Esther Fuß, Bestattungsfachkraft im Bestattungshaus Poths e.K., Limburg

Jahresprogramm Hospiz 2023.pdf
PDF-Dokument [711.8 KB]
Jahresprogramm Hospiz 2022.pdf
PDF-Dokument [716.6 KB]
Jahresprogramm Hospiz 2021.pdf
PDF-Dokument [716.4 KB]

Unsere letzten Aktivitäten

25 Jahre Hospizdienste Limburg

Die Jubiläumsveranstaltung findet am Samstag, den 23. November 2019, 11 Uhr,

im Gemeindehaus Blumenrod, Bodelschwingstraße 12, 65549 Limburg statt.

Schirmherr ist Landrat Michael Köberle.

Einladung und Programm 25 Jahre Hospizdienste Limburg
Flyer Programm 25 Jahre Hospizdienste Li[...]
PDF-Dokument [210.3 KB]

Selbsthilfegruppe "verwaiste Eltern Limburg und Umgebung"

Die "verwaisten Eltern" haben als Selbsthilfegruppe das Ziel, Mütter,
Väter, Geschwister und Angehörige nach dem Tod eine Kindes in ihrer
Trauer zu unterstützen und zu begleiten.
Sie versuchen durch Öffentlichkeitsarbeit zu erreichen, dass Trauer in
unserer Gesellschaft zugelassen wird, durchlebt und bewältigt
werden kann.
Die Treffen der "verwaiste Eltern Limburg und Umgebung" finden immer
am ersten Montag (ausgenommen Feiertage) im Monat um 19.30 Uhr in
unseren Räumlichkeiten in der Diezer Strasse 38a, 1. OG, Limburg statt. Auskünfte

erhalten Sie unter Telefon 06431 3369.

Angebot einer offenen Trauergruppe im Hospizium ANAVENA

In einem geschützten und unterstützenden Rahmen bietet die Gruppe Zeit und Raum, um miteinander über die eigenen Erfahrungen mit Tod und Trauer ins Gespräch zu kommen.
Die Gruppe trifft sich am 2. Dienstag im Monat um 18.00 Uhr im Hospiz ANAVENA, Gesundheitszentrum St. Anna, Franz-Gensler-Straße 7, 1. Stock in Hadamar. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine Treffen: 12. November 2019, 10. Dezember 2019,

14. Januar 2020, 11. Februar 2020, 10. März 2020, 14. April 2020,

12. Mai 2020, 9. Juni 2020, 14. Juli 2020, 11. August 2020, 8. September 2020,

13. Okotber 2020, 10. November 2020, 8. Dezember 2020.

Der 5. Vortrag in 2024,
am 27. Mai 2024
zum Thema "Trauern Männer anders als Frauen? - ein Klischee?"
findet im Pfarrheim der Gemeinde St. Hildegard,
Tilemannstraße 5 seitlicher Eingang links in Limburg von 19:30 - 21:00 Uhr statt.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen

 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Geschäftsstelle:

Kleine Rütsche 3, Limburg
Hotline 06431 3369

mit Rufumleitung

Impressum Datenschutz